Meine Steirische O.R.A Harmonika

A-, D-, G-, C- Stimmung meiner O.R.A.- Quetschn
Diatonische Harmonikas werden in der Regel mit werkseitig unterschiedlichen Stimmungen ausgeliefert, doch habe ich mich wegen eines größeren Tonumfangs für die hier abgebildete Stimmung entschieden. Die üblichen Gleichtöne sind nicht mehr vorhanden und jeweils der erste Ton der G-, D-, und A-Knopfreihe ist ein Halbton, den ich mit dem Daumen greife.

Die folgende Schaltfläche öffnet eine grafische Darstellung des Griffbretts. Klicken Sie in diesem Fenster auf eine Taste, daraufhin erscheint die Anzeige des entsprechenden Notenwerts. Gleichzeitig wird noch der Ton ausgegeben. Warten Sie kurz auf beide Töne, die bei Druck und Zug entstehen.



Basstasten meiner O.R.A.- Quetschn
Meine O.R.A.-Harmonika hat in der 4reihigen Ausführung 15 Bassknöpfe, also 8 Tasten für die Bässe und 7 für die Begleitung. Der erste und letzte Bassknopf der inneren (oberen) Reihe ist kombiniert, was beim Wechselbassspiel in der A-Dur sehr gewöhnungsbedürftig ist und bei versehentlichen Drücken, einen falschen Ton erzeugt.

Erscheint in der Anzeige 'Dur' oder 'moll', so handelt es sich hierbei um die Begleitakkorde, die zum jeweiligen Bass gehören.



Hinweis!
Auf mobilen Geräten, wie z. B. Smartphones oder iPods, muss gescrollt werden, da die Tastenreihen in gut bedienbarer Größe dargestellt sind. Beim Drücken der Tasten wird nur der Ton ausgegeben, da der untere Frame für die Tonartanzeige in mobilen Kleingeräten ausgeblendet wird.