Corona in Bayern - 1. bis 31. Dezember

bayern coronade Der November hat sich verabschiedet, doch Corona bleibt
Gelangweilt sitz ich dahoam, bastle an einem neuen Text für ein Adventsgedicht:
"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt - und keiner durch die Straßen rennt ...".
 
Um meine Stimmung in der Krise auch musikalisch anzupassen, begleite ich mich auf der Klampfn zu meinen umgebauten Weihnachtslieder-Texten. Ein alpenländisches Weihnachtslied passt wunderbar zur Adventszeit 2020, ich änderte es in: "Es is scho längst dumper ...".

Für den 24. Dezember schrieb ich einen neuen Text für das bekannteste Lied:
"Stille Nacht, heilige Nacht, - alle Kneipen haben zugemacht ...".
 
Die stille Zeit wird jetzt noch stiller. Corona macht nicht schlapp, im Gegenteil, das Virus breitet sich immer mehr aus und quartiert sich in aller Herrenländer Völker der Erde ein. Wer Wintersport betreiben will, muss lange suchen, bis er fündig wird, wo es überhaupt möglich ist und danach 10 Tage in Quarantäne. Die Corona-Maßnahmen wurden besonders in Bayern strenger, ist auch gut so. Entschädigungen für Mittelstandsunternehmen werden vom Staat immer ungerechter verteilt. Wenigstens erhalten jetzt Ärzte, Krankenhauspersonal und Angestellte in Gesundheitsämtern einen Bonus für ihre grenzenlosen Bemühungen. Leider wurde bis dato das freiberufliche Pflegepersonal vergessen, obwohl es mit den gleichen Erschwernissen zu kämpfen hat. Die Autoindustie wurde erneut mit Milliardensummen gemästet, während etliche Schulen auf der Strecke bleiben.

Betrachtet man die COVID-19-Fallzahlen des RKI in Bayern, darf man annehmen, dass die Zügel noch straffer angezogen werden müssen. Bei den Ministerpräsidenten der Länder, entstand gegenüber der Kanzlerin Uneinigkeit, doch Bayerns Ministerpräsident Marcus Söder, bleibt seiner Linie treu. Leider werden sich die Querdenker deutlich vermehren. Viele davon bleiben ihrer eigenen Bibel treu, deren Inhalt immer noch aus Corona-Fakes besteht. Schaut zur Beruhigung einfach in meinen Adventskalender, öffnet die Türchen und erfreut euch an den Überraschungen.

corona ampel 5tlg dunkelrot
    7-Tage-Inzidenz über 100:
  • Maskenpflicht wie bei 35-50 notice info und zusätzlich Maskenpflicht auch in der Grundschule.
  • Private Feiern und Kontakte werden auf max. 5 Personen oder zwei Haushalte begränzt.
  • Sperrstunde, Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen sowie Alkoholverbot auf öffentl. Plätzen ab 21 Uhr.
  • Veranstaltungen mit über 50 Personen werden untersagt.
COVID-19 Fallzahlen in Bayern 01.12.2020 - 15.12.2020

Datum An­zahl Dif­fe­renz zum Vor­tag Fälle der letzten 7 Tage 7-Tage-Inzidenz Todes­fälle
01.12.2020 209.682 +2.523 22.501 171 3.862
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           


 
Mehr Informationen auf der Webseite des Robert Koch-Instituts:
COVID-19-Fallzahlen
COVID-19-Dashboard

 

Für den Betrieb unserer Webseite nutzen wir Cookies. Bei Ablehnung, stehen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung.