Adobe Flash Player in Firefox

flash aktivierenVideos werden nicht wiedergegeben
Meist handelt es sich gar nicht um ein ernst zu nehmendes Problem, wenn Videos im Firefox nicht mehr wiedergegeben werden.

Da neuere Versionen von Firefox die Sicherheit sehr ernst nehmen (vielleicht zu ernst), kann man nicht gerade selten feststellen, dass der Flashplayer seine Dienste verweigert. Meist liegt es an einer veralteten Version des Flashplayers, des Flash-Plugins oder des Treibers der Grafikkarte.


Bei einem veralteten Flash-Plugin wird fast immer auf eine Aktualisierung hingewiesen und ein Link angeboten, om dies nachzuholen.

Einstellungen kontrollieren

Häufiger liegt es an den Einstellungen des Firefox-Browsers, wenn sich Videos nicht öffnen lassen. Hier hilft oft folgender kleiner Eingriff in den Browser-Einstellungen für die 32-Bit Version unter Windows:
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen und hier auf Add-ons.
  • Im Tab der Add-ons-Verwaltung wählen den Abschnitt Plugins.
  • Wählen Sie aus der Liste Shockwave Flash und Einstellungen.
ff flash einstellungenDie Version von Shockwave Flash wird angezeigt und die gewünschten Einstellungen können vorgenommen werden.

Gefährliche und unerwünschte Flash-Inhalte blockieren
Diese Einstellung sollte immer aktiviert bleiben.

Geschützten Modus von Adobe Flash aktivieren
Diese Einstellung sollte immer aktiviert bleiben.

Stürzt das Plugins t häufig ab und friert ein, kann der geschützte Modus ausgeschaltet werden. Bevor man diese Einstellung aber deaktiviert, sollte man sich vergewissern, dass der Flashplayer aktuell ist. Es ist aber zu bedenken, dass der geschützte Modus vor Sicherheitslücken und Angriffen schützt, damit bösartige Dateien eingeschränkt werden. Der Flash Player ist bekannt durch seine Anfälligkeit von Sicherheitsschlupflöchern.

Die entscheidende Einstellung im Auswahlmenü
Im Auswahlmenü wird die eigentliche Art und Weise entschieden, ob und wie aktiviert werden soll. Standardmäßig ist "Nachfragen ob aktiviert werden soll" eingestellt. Mit dieser Einstellung erscheint bei jedem Besuch einer Webseite, die Flash benötigt, immer auf die Abfrage "Adobe Flash aktivieren“. Damit können Sie Flash aktivieren.

Flash ohne Nachfrage starten
Mit "Immer aktivieren" schalten Sie die lästige Abfrage aus und Flash wird sofort ausgeführt, ist aber nicht so sicher.

ACHTUNG! SWF-Dateien bleiben künftig tot
Adobe verabschiedet sich nämlich 2020 endgültig vom viel genutzten und betagten Flash Player Add-On.

Derzeit läuft das Flash Plugin noch eingeschränkt in den Browsern Chrome, Firefox und Edge, wobei bei jedem Start eines SWF-Clips eine Berechtigung angefordert wird. Bald aber wird in den Browsern kein Flash mehr möglich sein, da ab 2020 die Browser-Hersteller die Unterstützung der Software immer weiter zurückfahren, bis Adobe das Plugin ganz aus dem Verkehr zieht.

Für den Betrieb unserer Webseite nutzen wir Cookies. Bei Ablehnung, stehen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung.