Gut getarnte Schadsoftware

Es ist schon erschreckend, dass ein renomiertes Haus wie die CHIP Digital GmbH, München schädliche Software anbietet. Nicht nur Chip zählt zu den schwarzen Schafen, auch Softonic und Konsorten lässt sich als Download-Portal für Malware und sonstigen Software-Müll einordnen.
ask toolbar
Die Ask-Toolbar war plötzlich in allen Browsern und ist so überflüssig wie ein Kropf.
Erst neulich habe ich durch Unachtsamkeit ein Häkchen übsehenen, dabei Windows 10 fast lahmgelegt. Ein Freeware-Download bescherte mir nicht nur eine Toolbar, sondern gleich einen Trojaner. Dieses Biest vermehrte sich nach jedem Start zunehmend mit weiteren unerwünschten Elementen und die Kiste wurde immer langsamer. Hätte ich nicht Windows 10 Version 1607 von Microsoft mit allen bislang erschienenen Updates installiert, wäre ich sicherlich nicht umhingekommen, das Betriebssystem und alle Programme neu aufzusetzen. Die Windows Bordmittel blockieren nicht nur, sie können auch verseuchte Elemente eliminieren und betroffene Teile wieder herstellen.

Anders verhält es sich beim E-Mail-Verkehr, welcher sich zunehmend als HTML-Post durchsetzt. Schön verpackt, erhält man gefälschte Rechnungen, merkt micht dass sie gefälscht sind und begleicht sie. In diesem Fall hilft nur der Weg zum Anwalt. Am Besten man erkundigt sich vorher eigehend, ob Forderungen vom Gläubiger in dieser Form üblich sind. Besonders betroffen sind Kunden der Telekom, von 1&1 und vielen anderen Dienstleistern. Bei diesen Anbietern besteht angesichts der gro0en Bandbreite, eine besondere Vorliebe für Betrüger. Zur Vorbeugung gegen gefälschte Rechnungen hier ein Hinweis aus einem Blog der 1&1 Kundenkommunikations-Leiterin Frau Kleis:

Erkennungsmerkmale einer echten 1&1 Rechnung
Für 1&1 Kunden mit einem DSL- und Mobilfunkvertrag (1&1 Hosting-Kunden finden ihre Beispiele im Artikel Eine echte 1&1 E-Mail für Hosting-Kunden erkennen)

Ihre monatliche 1&1 Rechnung senden wir Ihnen per E-Mail im PDF-Format. Und so können Sie ganz sicher sein, dass Sie die Rechnung tatsächlich von 1&1 erhalten haben:
  • Unsere E-Mail zur Rechnung hat jeden Monat den gleichen Betreff: Ihre 1&1 Rechnung.
  • Unsere E-Mail zur Rechnung enthält immer Ihre 1&1 Kundennummer.
  • Wir sprechen Sie immer mit Ihrem Namen an. Ihre Vertragsrechnungen finden Sie zusätzlich auch in Ihrem 1&1 Control-Center.
Uns liegt viel daran, Sie so früh wie möglich mit hilfreichen Informationen zu versorgen! Die Leiterin der Kundenkommunikation, Denise Kleis, gibt Ihnen in Ihrer Rechnungs-E-Mail wertvolle Tipps an die Hand.

denise kleis